Seiteninfos

Während ich bisher meine Homepages mühsam mit einem HTML-Editor erstellt hatte, entschloss ich mich Anfang 2014 für einen Wechsel auf ein CMS-System, bei der in einer einmal erstellten Vorlage das gewünschte Layout und auch schon Formatierungsmöglichkeiten gespeichet werden. Auf dem Server des Internetdienstleisters, auf dem man bisher alle HTML-Dateien für das Internet speicherte, werden nun ein CMS-Programm, ein für das Programm passendes Template und die Inhaltsdatei(en) gespeichert. Besucht nun jemand den Internetauftritt, so wird erst die HTML-Seite von dem Programm aus dem Template und den Daten aus der Inhaltsdatei zusammengestellt. Dadurch braucht für eine Layoutwechsel nur das Template geändert werden - und schon ändert sich das Aussehen aller Seiten. Auch kann man sich von jedem Ort der Welt in das System einloggen (natürlich durch Kennwort gesichert!) und Änderungen vornehmen. Dazu braucht man nur den Internetbrowser. Ist also das System eingerichtet, ist die Pflege und Aktualisierung viel einfacher! Die Internetauftritte aller großer Firmen sind heute CMS-Systeme, es gibt aber für kleinere Projekte stark abgespeckte Systeme, die dafür aber einfacher zu handhaben sind.

Als ich mich zu dem Wechsel entschloss, stieß ich zuerst auf "moziloCMS". Nun suchte ich ein PHP-Serverprogramm, um das CMS-System erst einmal auf dem eigenen PC lokal testen zu können, ohne es zu veröffentlichen. Ich fand das sehr gute und kostenlose Programm "server2go". Nach Änderungen in der Konfigurationdatei "pms_config.ini" arbeitet das Programm optimal. Nun merkte ich, dass der Editor von "moziloCMS" wenig Gestaltungsmöglichkeiten bietet. Außerdem hatten die Templates etliche Mängel, sie sahen meist nur bei einer bestimmten Bildschirmauflösung gut aus, von der Druckfunktion ganz zu schweigen. Außerdem werden die Inhaltsdateien unpraktischerweise auf mehrere Verzeichnisse verteilt.

Wenig später testete ich "CMSimple", dass schon erheblich mehr Möglichkeiten bietet und viel anwenderfreundlicher ist. Bei Wikipedia las ich dann, dass es von CMSimple noch den Ableger "CMSimple_XH" gibt. So testete ich zunächst alle drei Systeme unter "server2go" lokal auf dem PC und das Programm "CMSimple_XH" wurde dabei klarer Favorit. Lediglich die Vorlagen (Templates) begeisterten mich auch nicht. So entwickelte ich durch viel Probieren, Experimentieren und Studieren ein eigenes Template. Dieses Template hat die Eigenschaft, dass es schon viele Formatierungsvorlagen enthält und sich auch leicht abändern lässt. Wenn sich ein Interessent bei mir über das Kontaktformular meldet, kann er Informationen und Template kostenlos erhalten.

Wichtig: Diese Homepage enthält keinerlei Scripte, auch wenn im Browser Javascript deaktiviert ist, kann sie ohne Einschränkung benutzt werden!